Menu

Konzerte

03.12.19 - Fiddle Folk
Rackwitz, Kinderhaus
10.12.19 - Fiddle Folk
Leipzig, Gaststätte
13.12.19 - Fiddle Folk
Eilenburg, Galerie Bader

» mehr
Konzert kommentieren

Fiddle Folk MP3s

Fiddle Folk Family MP3s

Neue & beliebte Seiten 

Buchungsanfrage

Neue CD Fiddle Folk

Die Tin Whistle

Die Irish Tin Whistle ist eines der typischen Folkinstrumente der Grünen Insel Irland.

Irish Tin Whistle

Tin whistle

Die Tin Whistle ist eine typisch irische Flöte. Kaum eine irische Folkband, die nicht diese „Blechpfeife” (so kann man Tin whistle übersetzen) zum Einsatz bringt. Sie liefert im Klangbild der Band die oberen Tonlagen und gibt somit den i–Punkt des gesamten Spektrums. Tin whistles besitzen kein Oktavloch, so dass man beim Oktaviern Überblasen muss. Die Iren sind halt so sparsam, dass sie sogar die Löcher einsparen. Jede Tin whistle kann nur in einer Tonart gespielt werden, so dass man eine Kiste voller Flöten braucht, um jede Tonart zu bedienen. Gott sei Dank sind die meisten Irish Songs in D-Dur, so dass zumeist eine dieser silberglänzenden Blechpfeifen ausreichend ist.

Felix kann mit seine Tin Whistle die Töne wunderbar ziehen. Gerade bei den schönen traurigen Balladen von der grünen Insel ist das ein zu Herzen gehender Effekt. Was wären Songs wie „Molly Malone”, „Dancing Lord” oder „Whiskey in the jar” ohne Whistle? Wer sich so ein Pfeifchen zulegen will, sei gewarnt. Wie bei schottischen Dudelsäcken gilt die Regel: Billig ist Mist, Touristen-Nepp lauert überall. In Irland kann man sie in fast jedem Dorf erwerben: eine goldene Tin Whistle und ein Bierglas mit dem Aufdruck „Guinness”. Das Glas kann man verwenden, die Whistle kann man wegwerfen. Zu Not kann man sie uns schicken, wir haben gute Verbindungen zum Schrotthandel (und das nicht, weil wir zuviel Guiness trinken).

Die irische Zinnpfeife bläst bei der Fiddle Folk Family Felix.