Menu

Konzerte

15.12.18 - Fiddle Folk
Eilenburg, Galerie Bader
16.12.18 - Fiddle Folk
Leipzig-Lützschena, Schlosskirche Lützschena
20.12.18 - Fiddle Folk
Krostitz, Gaststätte

» mehr» Konzert kommentieren

Fiddle Folk MP3s

Fiddle Folk Family MP3s

Neue & beliebte Seiten 

Buchungsanfrage

Neue CD Fiddle Folk

Die Fiddle

Fiddle / Geige

Die Geige bzw. Fiddle

Fiddle ist natürlich ein Begriff aus dem englischen Sprachraum. Heute ist sie vor allem in der Folkmusik mit ihren vielen Spielarten von Bluegrass über die von uns geliebte Irish Folkmusic bis hin zur Deutschen Folkmusik und gelegentlich dem Jazz zu finden. Mit der ursprünglichen historischen Fiedel aus dem Mittelalter hat die Fiddle wenig zu tun. Die heutige Fiddle ist in den meisten Fällen – man ahnt es schon – eine stinknormale Geige.

Interessant ist aber, dass man mit dem Fiddle-Spiel eigentlich eine besonders lockere Spielweise der Violine meint. Meist wird sie nicht klassisch unters Kinn geklemmt (was die Bildung eines Doppelkinns fördert) sondern in der Armbeuge gehalten. Auch die Bogenhaltung ist für klassische Geiger ein Hingucker. Oberhalb des Frosches wird der Bogen umfasst und es ist erstaunlich, dass man trotzdem rhythmisch flott über die Saiten reitet. Stephans und Bettinas Bogenhaltung ist klassisch geprägt und trotzdem kommen flotte irish fiddle tunes aus ihren Fiddle-Kästen. Manche Fiddle-Spieler experimentieren mit verschiedenen Stimmungen und Saitenlagen. Das ist bei vielen Fiddlern aus den Not heraus geboren, da durch andere Stimmungen und Lagenänderungen manche Fiddle-Stücke leichter und schneller gespielt werden können. Damit hat die Fiddle Folk Family allerdings nichts am Hut, denn ersten ist unsere Stimmung immer gut und zweitens ist Stephan der schnellste Fiddle-Player den ich kenne. Ich kenn aber nur ihn.

Die Fiddle fiedelt bei der Fiddle Folk Family (fast schon ein Zungenbrecher) Stephan, Bettina und manchmal auch Felix.